🔒 SSL-Zertifiziert

Kostenlose Lieferung ab 45 €

Rabattcode "Neukunde" für 10% auf alles!

Gebratene Nudeln


Weltweit ein sehr beliebtes Gericht, dass sehr schnell zu machen ist. Ursprünglich kommen gebratene Nudeln aus China, wo diesem Gericht gar keine Grenzen an der Vielfalt gesetzt sind.

Zutaten für eine Portion

125 g chinesische Weizennudeln
1 EL gehackte Zwiebel
eine Handvoll Sojasprossen (ca. 35 g)
eine Handvoll Karottenstreifen (ca. 25 g)
eine Handvoll kleingeschnittener Lauch (ca. 20 g)
1 Ei (verquirlt)
100 g Hähnchenfleisch in kleine Scheiben geschnitten
¾ TL Meersalz oder nach Geschmack
½ TL Rohrohrzucker 1 EL dunkle Sojasauce
¼ TL weißer Pfeffer ½ TL etwas Sesamöl

2 EL Öl zum Anbraten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten                      Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten

Schritt 1:

Die Nudeln mit heißem Wasser übergießen und ca. 15 min ziehen lassen, bis sie gar sind (dabei aber darauf achten, dass die Nudeln noch schön bissfest sind). Anschließend die Nudeln abtropfen.

Schritt 2:

Das Hähnchenfleisch in kleine Stücke schneiden, in gesalzenem Wasser kochen bis es gar ist und dann ebenfalls abtropfen.

Schritt 3:

Als nächstes etwas Öl in einen heißen Wok oder eine Pfanne geben, darin zuerst das verquirlte Ei kurz anbraten und verrühren, dann die Zwiebel hinzufügen und das Ganze kurz weiterbraten.

Schritt 4:

Danach die Karottenstreifen und den Lauch mit hineingeben und wieder kurz weiterbraten.

Schritt 5:

Nun die Nudeln hinzugeben, mit Meersalz, Rohrohrzucker und der dunklen Sojasauce würzen, gut mischen und weiter­braten.

Schritt 6:

Jetzt das Fleisch und die Sojasprossen hinzufügen und in der Hitze kurz untermischen.

Schritt 7:

Zum Schluss etwas weißen Pfeffer und Sesamöl hineinmischen und schmecken lassen.

Bon appétit, lasst es euch schmecken.


Hinterlasse einen Kommentar


Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen