🔒 SSL-Zertifiziert

Kostenlose Lieferung ab 45 €

Bio Zimtstangen Ceylon, ganz
Bio Zimtstangen Ceylon, ganz

Bio Zimtstangen Ceylon, ganz

Normaler Preis €6,90
Stückpreis  pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bio Zimtstangen Ceylon, ganz

  • sehr aromatisch und milder Geschmack
  • die exotische Küche
  • winterliche Heißgetränke und Gebäck
  • aus kontrolliert ökologischem Anbau DE-ÖKO-006

 

Verwendung von Bio Zimtstangen Ceylon, ganz

Ein klassisches Gewürz für Punsch und Glühwein, Lieblingsgetränke während der Weihnachtszeit! Zimt ist die getrocknete innere Rinde des Zimtbaums und ein wunderbares Gewürz, das Weihnachten ankündigt! In der orientalischen, afrikanischen und indischen Küche wird es auch oft zum Würzen von Fleisch und Fisch verwendet, natürlich in viel niedrigeren Dosis als bei Glühwein!

Sein scharfer und trockener Geschmack passt perfekt zu Milchreis, gekochtem Obst und Desserts. Es harmoniert auch perfekt mit allen Arten von Trockenfrüchten. Zu diesem Zweck kann es beispielsweise in einem süßen Couscous-Gericht mit getrockneten Früchten, Äpfeln und Zitronensaft verwendet werden. Sehr zu empfehlen ist ein süßes Couscous-Gericht mit getrockneten Früchten, Äpfeln, Zimt und Zitronensaft.

Diese Bio Zimtstangen aus Ceylon hat ein intensives, aber delikates Aroma, das sich von seiner indonesischen Cousine Cassia unterscheidet.

 

Wissenshunger

Bio Ceylon-Zimtstangen bestehen aus dem Teil unter der äußeren Rinde einiger Bäume der Familie der Lauraceae und stammt aus Ceylon, dem heutigen Sri Lanka. Dabei wird die Rinde des Baumes in dünne Schichten geschabt und wie ein Miniatur-Pergament fest um sich wickelt. Es ist ein kleiner Baum mit immergrünem Laub und dicker Rinde, unregelmäßig und sehr aromatisch. Es stammt aus Indien und Sri Lanka, kommt aber auch in Madagaskar und Brasilien vor, wo es in tropischen Wäldern auf natürliche Weise wächst.

Zimt ist ein seit der Antike bekanntes und verwendetes Gewürz, das mehr wegen seiner Tugenden für den Körper als wegen seiner kulinarischen Eigenschaften verwendet wurde. Die Verwendung von würzigem Holz hat in polytheistischen religiösen Zeremonien immer noch einen überwiegenden Platz.